DFB Akademie Frankfurt

 
 
1_Aufmacher_DFB-Frankfurt-aM_CROSS-Architecture.jpg
 
 

....

Football Office Landscape Education


The theme of the design arises from the respectful treatment of the unique landscape in the middle of Frankfurt and the special requirements resulting from the academy’s educational and training activities. The aim is the creation of optimal conditions for the training of the football elite. The different uses are organised in individual pavilions, which are precisely positioned in the landscape and surround the training fields. Football can be experienced anywhere and forms the nucleus of the facility.

..

Fussball Office Landschaft Bildung
 

Das Thema des Entwurfs entwickelt sich aus dem respektvollen Umgang mit dem einzigartigen Landschaftsraum inmitten der Großstadt Frankfurt und den besonderen Anforderungen des Ausbildungs- und Trainingsbetriebes der Akademie. Ziel ist es, optimale Bedingungen für die Ausbildung der Fußball-Elite zu schaffen. Die verschiedenen Nutzungen sind in einzelnen Pavillons organisiert, die präzise in die Landschaft gesetzt werden und die Trainingsfelder umschließen. Fußball ist überall erfahrbar und bildet den Nukleus der Anlage.

....

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
4_DFB-Frankfurt-aM_CROSS-Architecture.jpg
 
 

....

Networking and synergies


The design of outdoor facilities, too, is based on a strong design concept. The pavilions and sports areas are interwoven and connected by a network of routes. Some of the pathways also develop a third dimension, thus creating spaces between, which are used as training and common areas. The boundaries between “interior” and “exterior” are opened up and made permeable.
The natural materials used for the façades and the interior construction as well as the balanced proportion of glass of the single buildings create a high-end appearance and high spatial quality for the athletes and academy members: an oasis in the middle of the city, and a place where the users find an inspiring atmosphere for focussing on their athletic goals.


..

Vernetzung und Synergien
 

Ein starkes Entwurfskonzept liegt auch der Außenraumgestaltung zugrunde. Die Pavillons und Sportflächen werden über ein Wegenetz miteinander verwoben und verbunden. Einige der Wege entwickeln sich auch in die dritte Dimension und schaffen so Zwischenräume, die für Trainings- und Gemeinschaftsflächen der Akademie genutzt werden. Die Grenzen zwischen „Innen“ und „Außen“ werden geöffnet und durchlässig gemacht. 

Durch die natürlichen Materialien für Fassaden und Innenausbau sowie den ausgewogenen Glasanteil der einzelnen Baukörper werden eine wertige Anmutung und hohe Aufenthaltsqualität für die Sportler und Akademiemitglieder geschaffen: Eine Oase mitten in der Stadt und ein Ort, an dem die Nutzer eine inspirierende Atmosphäre für die Konzentration auf die sportlichen Zielsetzungen vorfinden.

....

 
 
 
 

....

Gross floor area: 25,500 m²    
Competition: December 2014

 

DOWNLOADable project sheet:

DFB Akademie Frankfurt / PDF

 

similar Projects:

Messe City Köln
Kletterturm Köln
Rundschau-Areal Frankfurt
Hotel Tivoli Aachen

..

Bruttogrundfläche: 25.500 m²    
Wettbewerb: Dezember 2014



ZUSAMMENFASSUNG ZUM DOWNLOAD:

DFB Akademie Frankfurt / PDF

 

Ähnliche Projekte:

Messe City Köln
Kletterturm Köln
Rundschau-Areal Frankfurt
Hotel Tivoli Aachen
....

....

Client: Deutscher Fussball-Bund e.V.
Acquisition: design competition
Architect: Benthem Crouwel GmbH
Project team: M. Sporer, C. Wens, V. van der Graft, L. Polaczek, F. Elshoff,
A. Mercade, A. Farokhian
 

Building services: Bähr Ingenieure GmbH
Structural engineering: Bollinger + Grohmann Ingenieure                 
Fire protection: Kempen & Krause Ingenieure GmbH
Layout: grossgestalten Kommunikationsdesign
Landscape architect: Karres en Brands
Costing: Borgmann Architekten und Ingenieure GmbH
Visualisation: Benthem Crouwel Architects


..

Auftraggeber: Deutscher Fussball-Bund e.V.
Akquise: Realisierungswettbewerb nach RPW 2013            
Architekt: Benthem Crouwel GmbH
Projektteam: M. Sporer, C. Wens, V. van der Graft, L. Polaczek, F. Elshoff,
A. Mercade, A. Farokhian

TGA: Bähr Ingenieure GmbH
Statik: Bollinger + Grohmann Ingenieure                 
Brandschutz: Kempen & Krause Ingenieure GmbH
Layout: grossgestalten Kommunikationsdesign
Landschaftsarchitekt: Karres en Brands
Kosten: Borgmann Architekten und Ingenieure GmbH
Visualisierung: Benthem Crouwel Architects

....

 
EN
DE