Field Trip SUPERLOCAL

 

….

The small town of Kerkrade was once the centre of Dutch mining. The cessation of mining in the 1970s triggered a structural crisis: The formerly very popular, flourishing small town was now characterised by a decline in population, shrinkage and vacancies. A challenge for the community in social, economic and ecological terms. Restructuring was imminent: Also for an area with four outdated skyscrapers from the 60s. This has become one of the most exciting and current transformation projects, according to CROSS.

SUPERLOCAL is a showcase and research laboratory for the recycling of building materials. The fundamental question of the project: Is it possible to reuse at least 90% of the elements, materials and building materials from three demolished high-rise buildings on site in order to build over 100 modern apartments that meet current standards? - New complementary materials may only be biobased (vegetable).

The CROSS team made a joint field trip to this future-oriented major construction site in order to obtain first-hand information on the project from the SUPERLOCAL urban planners and the responsible architects Maurer United. - The extreme concept approach with the circular construction process not only requires the development of new technologies, but also a radically new way of thinking and planning. A completely different, innovative construction site logistics and a lot of research work.

SUPERLOCAL is a large-scale live experiment initiated by HEEMwonen and the municipality of Kerkrade, also a key project of the IBA Parkstad 2020. The Netherlands have invested several million Euros in this project, which is exclusively for researching new technologies on site. -The project is also supported by the Dutch government and the European Union. Exciting to see what is possible in the immediate vicinity in terms of recycling!

It has been an extremely inspiring excursion for us at CROSS. The project makes it clear that the sustainability debate must be broadened considerably and that new opportunities arise to substantially reduce CO2 already in the production processes. In this respect we can learn a lot from the Dutch!

Links:

www.superlocal.eu
Maurer United Architects: www.maurerunited.com
Urban Innovative Actions, Initiative der EU: www.uia-initiative.eu/en
IBA Parkstadt 2020: www.iba-parkstad.nl

..

Das Städtchen Kerkrade war einmal Zentrum des niederländischen Bergbaus. Die Einstellung des Bergbaus in den 70er Jahren löste eine Strukturkrise aus: Die ehemals sehr beliebte, florierende Kleinstadt war nun geprägt durch Belvölkerungsrückgang, Schrumpfung und Leerstand. Eine Herausforderung für die Gemeinde unter sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten. Restrukturierung stand an: Auch für ein Areal mit vier veralteten Hochhäusern aus den 60er Jahren – daraus geworden ist eins der spannendsten und aktuellsten Transformationsprojekte, findet CROSS.

Denn SUPERLOCAL ist Showcase und Forschungslabor für Baustoff-Recycling. Die grundlegende Frage des Projekts: Ist es möglich, die Elemente, Materialien und Baustoffe von drei abgerissenen Hochhäusern zu mindestens 90 % vor Ort wiederzuverwenden, um über 100 moderne und den aktuellen Normen entsprechende Wohnungen zu bauen? – Neue ergänzende Materialien dürfen nur biobasiert (pflanzlich) sein.

Das Team von CROSS hat einen gemeinsamen Field Trip zu dieser zukunftsgewandten Großbaustelle gemacht, um dort von den SUPERLOCAL Stadtplanern und den zuständigen Architekten Maurer United Informationen aus erster Hand zum Projekt zu bekommen. – Der extreme Konzeptansatz mit dem zirkulären Bauprozess erfordert nicht nur die Entwicklung neuer Technologien, sondern ein komplett neues Denken und Planen. Eine völlig andere, innovative Baustellenlogistik und sehr viel Forschungsarbeit.

SUPERLOCAL ist ein groß angelegtes live Experiment, das von HEEMwonen und der Gemeinde Kerkrade initiiert wurde, auch Schlüsselprojekt der IBA Parkstad 2020. Die Niederlande haben hier mehrere Millionen Euro investiert, die ausschließlich dazu da sind, vor Ort an neuen Techniken zu forschen. –Das Projekt wird zudem von der niederländischen Regierung und der Europäischen Union gefördert. Spannend, was in unmittelbarer Nachbarschaft in Sachen Recycling möglich ist!

Für uns von CROSS eine extrem inspirierende Exkursion. Das Projekt macht deutlich, dass die Nachhaltigkeitsdebatte deutlich breiter gefasst werden muss und so neue Chancen entstehen, substantiell CO2 bereits in den Herstellungsprozessen zu reduzieren. In dieser Beziehung können wir eine Menge von den Niederländern lernen!

Links:

www.superlocal.eu
Maurer United Architects: www.maurerunited.com
Urban Innovative Actions, Initiative der EU: www.uia-initiative.eu/en
IBA Parkstadt 2020: www.iba-parkstad.nl

….

 
 
 
 
CROSSCXS-3