The City of the Future

 

 

1-Aufmacher.jpg
 

….

CROSS Architecture participated in the research project "City of the Future" of the BNA Amsterdam, Royal Institute of Dutch Architects. The BNA has recently published a publication in Dutch/English entitled "De Stad van de Toekomst/The City of the Future", which brings together all the analyses, design visions, strategic recommendations and other texts by renowned architects and scientists.

..

CROSS Architecture hat am Forschungsprojekt „City of the Future“ des BNA Amsterdam, Royal Institute of Dutch Architects, teilgenommen. Zur umfangreichen Architekturstudie hat der BNA kürzlich auch unter dem Titel „De Stad van de Toekomst/The City of the Future“ eine Publikation in Niederländisch/Englisch herausgebracht, die alle Analysen, Designvisionen, strategische Empfehlungen sowie weitere Texte namhafter Architekten und Wissenschaftler versammelt.

….

 
 
 
 

….

Making Cities in times of major transformations

Five 1x1 km test sites in Amsterdam, Rotterdam, The Hague, Utrecht and Eindhoven were used to investigate new possible ways of urban development. A total of 10 multidisciplinary teams consisting of architects, urban planners, landscape architects, traffic experts, futurologists, artists and writers developed 10 different strategies.

The underlying questions were: How can we combine construction tasks with energy system transformation, new developments in the field of transport, recycling management and other system and network innovations in times of the next wave of densification? How can we work together to make a leap forward that guarantees a sustainable future for the city? What is needed to achieve this? The aim was to make abstract concepts understandable and applicable by scaling them to small neighbourhoods.

..

Making Cities in times of major transformations

Anhand von fünf 1x1 km großen Teststandorten in Amsterdam, Rotterdam, Den Haag, Utrecht und Eindhoven wurden neue mögliche Wege zur Stadtentwicklung untersucht. Insgesamt haben 10 multidisziplinäre Teams bestehend aus Architekten, Stadtplanern, Landschaftsarchitekten, Verkehrsexperten, Zukunftsforschern, Künstlern und Schriftstellern 10 unterschiedliche Strategien entwickelt.

Zugrunde liegende Fragen waren: Wie können wir in Zeiten der nächsten Verdichtungswelle Bauaufgaben mit Energiewende, Neuentwicklungen im Bereich Verkehr, Kreislaufwirtschaft und anderen System- und Netzwerkinnovationen verbinden? Wie können wir zusammenarbeiten, um einen Sprung nach vorn zu ermöglichen, der eine nachhaltige Zukunft für die Stadt garantiert? Was wird dafür benötigt? – Ziel war es, abstrakte Konzepte durch die Skalierung auf kleine Nachbarschaften verständlich und anwendbar zu machen.

….

 

 

3221_Visual_Patio Kopie.jpg
 

….

Example Utrecht: The City in which Everything is connected to Everything

Marcel Blom did research in the team "City Freedom", which dealt with the transformation of the eastern outskirts of Utrecht. The team looked for innovations in mobility, power generation and digitization to create a well-connected, healthy and livable city.

Utrecht is one of the fastest growing cities in the Netherlands. Therefore, City Freedom expects Utrecht to experience the transformation from a radial, monocentric city to a polycentric city with different "city centres" that complement each other in terms of energy supply, food production and climate adaptation.

..

Beispiel Utrecht: The City in which Everything is connected to Everything

Marcel Blom forschte im Team „City Freedom“, das sich mit der Transformation des östlichen Stadtrands von Utrecht befasste. Das Team suchte nach Innovationen in den Bereichen Mobilität, Energiegewinnung und Digitalisierung, um eine gut vernetzte, gesunde und lebenswerte Stadt zu schaffen.

Utrecht zählt zu den schnell anwachsenden Städten in den Niederlanden. Daher geht „City Freedom“ davon aus, dass Utrecht den Wandel von einer radialen, monozentrischen zu einer polyzentrischen Stadt mit verschiedenen „Stadtkernen“ erleben wird, die sich in Bezug auf Energieversorgung, Nahrungsmittelproduktion und Klimaanpassung ergänzen.

….

 
 
 
 

….

How do you develop these new centralities? The design approaches are based on four theses:

1. There is movement everywhere

Mobility becomes a commodity. Existing forms of infrastructure are not taken into account in the design. Everything is rethought.

2. Everything is connected

In addition to people, objects are also part of networks, interconnected and act independently (IoT).

3. Everything produces something

In the Circular Economy everything produces something: garbage is raw material, health clubs generate energy, etc.

4. Everything in its own time

The perception of time is different. We no longer build for "as long as possible", but for "long enough". Construction material is recycled.

..

Wie entwickelt man diese neuen Zentralitäten? – Basis für die Gestaltungsansätze sind vier Thesen:

1. Überall ist Bewegung

Mobilität wird zum Gebrauchsgut. Bei der Gestaltung werden bestehende Formen der Infrastruktur nicht berücksichtigt. Alles wird neu gedacht.

2. Alles ist verbunden

Zusätzlich zu den Menschen sind auch Objekte Teil von Netzwerken, untereinander verbunden und agieren eigenständig (IoT).

3. Alles produziert etwas

In der Circular Economy produziert alles etwas: Müll ist Rohmaterial, Health Clubs generieren Energie etc.

4. Alles zu seiner Zeit

Die Wahrnehmung von Zeit ist unterschiedlich. Wir bauen nicht mehr für "so lange wie möglich", sondern für "lange genug". Baumaterial wird recycelt.

….

 
 

….

New vocabulary and tools for a new city

"In order to shape the city of the future, we must stop deriving tasks from 2019," says Marcel Blom. "It's about breaking through thought patterns. Radically new approaches require progressive tools for shaping the environment". City Freedom" team has therefore created a series of trend-setting design tools and tailor-made vocabulary.

..

Neues Vokabular und Tools für eine neue Stadt

„Um die Stadt der Zukunft gestalten zu können, müssen wir aufhören, Aufgaben vom Stand im Jahr 2019 abzuleiten“, sagt Marcel Blom. „Es geht darum, Denkmuster zu durchbrechen. Radikal neue Ansätze erfordern progressive Werkzeuge zur Gestaltung der Umwelt.“ Team „City Freedom“ hat daher eine Reihe richtungsweisender Designinstrumente und maßgeschneidertes Vokabular kreiert.

….

 
 
 

“City Freedom" Team: CROSS Architecture, SVP - Architectuur en Stedenbouw, OKRA landschapsarchitecten, BPD, The Missing Link, Advier, The Future Institute, infonl/TU Delft

BNA

www.bna.nl/kennis/bna-onderzoek/de-stad-van-de-toekomst

….Publication..Publikation….

"De Stad van de Toekomst/The City of the Future - Ten Design Strategies for Five Locations/ Visualizations for a Sqaure Kilometre of City"

BNA Onderzoek and individual authors, designers and photographers,

April 2019

NL/ENG, softcover, 24x30 cm, 240 pages, full colour

ISBN 9789492474193

www.uitgeverijblauwdruk.nl/stadvandetoekomst/

 

 


....

Back to overview

..

Zurück zur Übersicht

....

All     Completed     In Progress     Study 

 
EN
DE